Eco Comfort Plus Dezentrale Abluft mit Schallschutz - bis 55 dB!

Allgemeines zur Baureihe

ECO COMFORT Plus - Geräte entlüften Ihre geruchs- und feuchtebelasteten Räume mit höchstem Komfortanspruch (Ruheräume, Küche, Bad, WC etc.).

Vollständig in der Außenwand integriert, verfügen die Geräte zudem über einen sehr hohen passiven Schallschutz. Die extreme Laufruhe (schlafraumgeeignet), in Kombination mit direkt am Gerät wählbaren Betriebs- und Leistungsstufen, ermöglichen die Entlüftung von Einzelräumen ebenso wie die Geräte-Einbindung in unterschiedlichste Lüftungskonzepte. Kostenintensive Steigleitungen und Brandschutzklappen können somit entfallen!

Die hoch wärmeisolierte EPP-Systemträgereinheit mit neuester, energieeffizienter Niedervolt-Ventilatortechnik wurde für den Dauerbetrieb ausgelegt. Die Zugänglichkeit der Geräteeinheit zu Revisionszwecken oder Filterwechsel ist vollständig werkzeuglos möglich.

Das Lüftungssystem ist für Neubau, Sanierung und Nachrüstung ideal geeignet und lässt sich in monolithischen oder mehrschaligen Wandaufbauten ebenso wie in Holzständerkonstruktionen einsetzen. In Verbindung mit Kniestocksituationen ergeben sich zahlreiche weitere Montagemöglichkeiten.

ECO COMFORT Plus Schalldämmlüfter bieten Ihnen neben komfortabler Abluftführung:

  • höchstmöglichen Schallschutz gem. DIN 4109
  • den Nachweis Ihrer Lüftungskonzepte nach DIN 1946-6
  • die Erhaltung der Bausubstanz gem. EnergieEinsparVerordnung (EnEV)
  • höchste Energieeffizienz gemäß neuester Ökodesign-Richtlinie

Die ECO COMFORT Plus Schalldämmlüftung ist bei Planern und Architekten bereits die ERSTE WAHL. Entdecken auch Sie die neue Generation an Lüftungsqualität!

Raumseite
Außenseite

LAW gerade durch die Wand

Die Montageausführung LAW steht für die bauphysikalisch einwandfreie Montage Ihres dezentralen Abluftgerätes „frei innerhalb der Außenwand“. Dazu wird der Außenwandlüfter gerade durch die Wand geführt.

Innen und außen schließt das thermisch getrennte Rohbauset bündig mit der Wand / dem Putz ab. Die raumseitige Plus-Designabdeckung ist wärme- und schallisoliert und hinsichtlich aller Regelungsmöglichkeiten auf einen bedarfsgerechten, werkzeuglosen Nutzereingriff abgestimmt.

Für die Fassadenseite stehen dauerhafte, hochwertige Edelstahl Schalldämmhauben mit Luftlenklamellen inkl. Kondensatablauffunktion ebenso zur Wahl wie zweckmäßige, wirtschaftliche Kunststoffgitter.

Raumseite
Außenseite

LAL verdeckt innerhalb der Laibung

Die Montageausführung LAL garantiert eine bauphysikalisch einwandfreie Montage Ihres dezentralen Abluftsystems "verdeckt innerhalb der Laibung". Auch für bodentiefe Fenster und Türen ergeben sich damit ideale Lösungsmöglichkeiten – optional mit hohem Schutz vor Außenlärm.

Das werkseitig vorkonfektionierte und zweidimensional verstellbare Rohbau-Ringmodul-Set (RS-LAL) wird innerhalb einer 200 mm Rohbauöffnung vollständig wärmerückenfrei integriert.

Die raumseitige Plus-Designblende von Ventomaxx® ist ebenfalls wärme- und schallisoliert und hinsichtlich ihrer Bedien- und Regelfunktionen auf einen bedarfsgerechten, werkzeuglosen Nutzereingriff optimiert.

Für die Fassadenseite empfiehlt sich der Einsatz unserer minimalistischen Aluminium Fassadenabschlüsse der Baureihe FA-LAx, welche Ihnen in unterschiedlichen Ausführungen und Breiten (ab 37 mm) zur Auswahl stehen. 

Raumseite
Außenseite

LAF3 mit vertikalem Verzug nach unten

Mit der Montageausführung LAF3 realisieren Sie hoch schallgedämmte Abluftlösungen mittels vertikalem "Verzug des Fortluftaustrittes nach unten". Der thermisch getrennte Aufbau des Schalldämmlüfters gewährleistet damit bereits ab Werk eine bauphysikalisch einwandfreie Montage mit höchstem Schallschutz.

Das verstellbare Rohbau-Ringmodul-Set wird innerhalb einer 200 mm Rohbauöffnung vollständig in der Außenwand integriert.

Die raumseitige Plus-Designblende ist wärme- und schallisoliert auf einen bedarfsgerechten, werkzeuglosen Nutzereingriff hin optimiert.

An der Fassadenseite empfiehlt sich der Einsatz unseres Edelstahl-Fassadenabschlusses vom Typ FA-LAF3 KH mit integrierter Luftlenklamelle und fassadenabgewandtem Kondensatablauf.